News & Rezepte

Himmlisch luftiges Clementinen-Mousse

Ein gelungener Abschluss eines schönen Menüs.

Das Grundrezept liegt schon 20 Jahre zurück. Manchmal sind alte Rezepte halt einfache und gute Rezepte. Man muss nicht immer alles neu erfinden!

Zutaten für ca. 4 Portionen Mousse

140g Joghurt, natur

8-10 Stück Clementinen

1/2 Zitrone

80g Zucker

1 EL Vanillezucker

4 Blatt Gelatine

450ml geschlagene Sahne

4 Stück kandierte Clementinen mit Schokoladenüberzug

Die Clementinen heiss abspülen und die Schale etwas abraspeln. Die Gelatine in kaltes Wasser legen. Die Clementinen anschließend auspressen und den Saft mit den Zesten und Vanillezucker aufkochen und 2/3 reduzieren lassen. Durch ein Sieb gießen, den Zucker dazu geben und mischen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Gelatine gut ausdrücken und zum noch heißen Clementinensirup geben. Wiederum gut vermischen bis sich die Gelatine vollständig aufgelöst hat.

Ca. 250g von diesem Sirup in eine Schüssel geben und mit dem kalten Joghurt und dem Saft der halben Zitrone verrühren. Falls die Masse noch warm sein sollte, einen Moment kühl stellen. Die geschlagene Sahne vorsichtig unter die erkaltete (aber noch nicht fest gewordene) Clementinenmasse heben. Die Masse nun in ein geeignetes Gefäß abfüllen und für 3-4 Stunden kalt stellen. Für die Präsentation im Glas den Rest des Clementinensirups in die gewünschten Gläser verteilen und die Mousse dazu geben. Mit etwas Sahne, frischer Minze und kleinen Clementinenstückchen garnieren. Als absolutes Highlight jeweils 1 Stück der kandierten Clementinen mit Schokoladenüberzug hinzufügen. Viel Spaß beim Schlemmen!

Den kleinen, aber feinen Unterschied zwischen Clementinen und Mandarinen findet ihr hier: Clementinen oder Mandarinen.